training-isarinstitut

Für Führungskräfte und Teamleads:

Coaching beim Begleitbesuch – für Vertriebsführungskräfte

Coaching für die Umsetzung von Trainingswissen im Kundengespräch.

Viele Vertriebsteams stöhnen, wenn schon wieder ein Verkaufstraining, ein Abschlußtraining oder ein Workshop zur Einwandbehandlung auf der Agenda steht. Zu oft schon sind dieselben Inhalte mit neuen Namen trainiert worden. Jeder Teilnehmer kennt bereits die vorgestellten Tools – zumindest theoretisch.

In der Praxis sind es Routine, Blockaden, Unsicherheiten oder andere Faktoren, die die Umsetzung des Wissens an der entscheidenden Stelle erschweren. Also, nochmal ein Training? Nein!
An dieser Stelle ist die Führungskraft gefragt: Mit dem Mitarbeiter einen Weg in die Umsetzung finden!

In diesem Workshop geht um Herangehensweisen, die diese spezielle Coachingsituation unterstützen. Es werden konkrete eigene Praxisbeispiele bearbeitet. Die Techniken werden von den Teilnehmern im „peer-to-peer Modus“ umgesetzt. Dadurch erhält die Führungskraft die wertvolle Chance, Feedback von Kollegen und der Trainerin zum Coaching zu erhalten.

Dauer: 1,5 – 2 Tage
Max. 8 Teilnehmer, auch als Einzelcoaching möglich

Teamperformance im konstruktiven Miteinander

Diversity erkennen und nutzen. Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Maßnahme fürs Team wählen und umsetzen. Entscheiden zwischen Lenken und Loslassen.

Inhalte:

  • Teamleiter – Stärkenreflexion
  • Werkzeuge, um Handlungsbedarf im Team rechtzeitig zu erkennen und die Perfomance neu auszurichten.
  • Diversität – Stärken nutzen: Analysetool
  • Kommunikationsstile
  • „Fokus auf Sachebene“ versus „Fokus auf Beziehungsebene“
  • Konstruktive Steuerung unterschiedlicher Perspektiven im Team, Vorbeugung von Konflikten
  • Entwickeln von Maßnahmen für das eigene Team
  • Meetings: das Wichtigste in Kürze

Dauer: 2 Tage
Max. 8 Teilnehmer

Team-Meetings selbst moderieren.

Tools zur zielführenden und beziehungsfördernden Planung und Umsetzung von Team-Meetings.

 Inhalte: 

  • Moderatorenrolle und Führungskraft – wie gehe ich damit um?
  • Rahmenbedingungen für Meetings: Regeln, Rollen, Ziele, Werte.
  • Tools, Tipps, Kriterien und Regeln zu Moderation
  • Do´s und Dont´s zur Anwendung von Techniken
  • Planung und Vorbereitung eines Offsite-Meetings.
  • Möglichkeiten für Teambuilding.
  • Erste Ideen für die Ausgestaltung des nächsten Teammeetings
  • Umsetzungsparts je Teilnehmer, auf Wunsch mit Kamera.

Für jeden Punkt werden Moderationstechniken vorgestellt, mit Tipps und Anleitung zur Umsetzung.

Dauer: 1-2 Tage, modularer Aufbau möglich
Max. 6 Teilnehmer

Situativ Führen

Mitarbeitergerechtes und zukunftsorientiertes Führen. Individuelle Entwicklung von Kompetenzen.
Umgang mit unterschiedlichen Motivationssituationen.
Eigenverantwortung, Selbstwirksamkeit und selbstständiges Arbeiten fördern.

Inhalte:

  • Das Modell in der Praxis
  • Kompetenzstufen erkennen und fördern
  • Fragen stellen und Selbstreflexion fördern
  • Motivationslevel von Mitarbeitern erkennen und fördern
  • Kommunikationstechniken der Führungsstile
  • Persönliche Voraussetzung für zeit- und situationsgerechte Führung
  • Bewusste Wahrnehmung und Reflektion des eigenen Führungsverhaltens und dessen Auswirkung

Dauer: 2-3 Tage, modularer Aufbau möglich

Mitarbeiter durch die Veränderung führen.

Veränderung löst unterschiedlichste Emotionen aus. Um aus Veränderung Entwicklung zu machen, ist das „Wie“ im Umgang mit den betroffenen Menschen entscheidend.

Die Art und Weise wie eine anstehende Veränderungen kommuniziert wird, entscheidet über das Energielevel mit dem diese umgesetzt wird und damit über die Erfolgschancen der Neuerung.

Das „Wie“ der Kommunikation entscheidet darüber, wie Mitarbeiter die Veränderung bewerten.
Die innere Bewertung stellt die Weichen für die Motivation und das Tempo mit der Teams erfolgreiche und gewinnbringende Umsetzung bewerkstelligen.
In diesem Seminar lernen Führungskräfte was sie wie tun können, um anstehende Veränderungen konstruktiv und mit Energie in ihr Mitarbeiter-Team und die erfolgreiche Umsetzung zu bringen.

Für Ihre Mitarbeiter bedeutet dies: höhere Arbeitszufriedenheit durch Motivation, Vertrauen, Orientierung, Transparenz und Unterstützung bei der Aufgabenerfüllung.

Für Ihr Unternehmen bedeutet dies: konstruktives, energiegeladenes Betriebsklima, schnelle und wirkungsvolle Anpassung und Umstellung auf neue Marktgegebenheiten.

Dauer: 2 Tage.

Laterale Führung

Verbesserte Ergebnisse und konstruktives Klima in Arbeitsteams bei höherer Motivation und Zielorientierung.

Führungskräfte ohne direkte Mitarbeiterverantwortung sind auf die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit aller Teammitglieder angewiesen. Dies kann Schwierigkeiten bis Konflikte mit sich bringen, wenn es darum geht, Projekte oder Aufgaben termingerecht und mit der geforderten Qualität zum Erfolg zu bringen. Wie können Sie Kommunikation so gestalten, dass Sie die Leistungs- und Einsatzbereitschaft ihrer Kollegen bestmöglich fördern?
Erfahren Sie, welche gruppendynamischen Faktoren Sie beachten können.

Zielgruppe: Projektleiter, Teamleiter ohne hierarchische Führungsrolle

Inhalte: Vermittlung hilfreicher Werkzeuge zur erfolgreichen, konstruktiven und bestärkenden Führung eines Teams auf Augenhöhe:

  • Kommunikation als Führungsinstrument: Klare und bestärkende Gepräche zum Delegieren von Aufgaben
  • Aktiv Zuhören, Feedback geben
  • Gruppendynamische Einflussfaktoren und Möglichkeiten zur Steuerung
  • Kommunikativer Umgang mit schwierigen Situationen
  • Einfluss des Kommunikationsverhaltens auf die Motivation.

Dauer: 2 Tage

Zur Bedarfsklärung oder für mehr Infos: Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich gerne an.